Siemens-Gebäude über die Zeit - Wernerwerk I

Auftrag von Thomas Kretschmann


Herr Kretschmann hat vorgeschlagen, die Veränderung von Gebäuden in der Siemensstadt anhand von Fotografien darzustellen. „In Fünf-Jahres-Schritten“, so sein Wunsch. Wir haben unser bestes getan und als Beispiel Wernerwerk I und Wernerwerk X ausgewählt. Auf dieser Seite finden Sie die Bilder zum Wernerwerk I, zum Wernerwerk X geht es hier.

Das Wernerwerk I wurde 1903/4 am Wernerwerkdamm östlich des Messgerätewerks als Gebäude für die Vorfertigung und Montage von Produkten aus Fernmelde- und Messtechnik errichtet. Architekt war Karl Janisch. Nach Umzug der meisten Fertigungen an andere Orte wurde das Wernerwerk I 1981/82 abgerissen. Das Gebäude war über eine Brücke mit dem Wernerwerkhochbau, dem Wernerwerk X, verbunden. Selbiges wurde 1928/30 und 1936/37 als Verwaltungsgebäude der Siemens & Halske AG errichtet. Architekt war Hans Hertlein. Das Gebäude beherbergt zur Zeit Teile des Unternehmensbereichs Com.

Quelle der Bilder ist das Siemens Archiv (Siemens Corporate Archives), die Auswahl haben wir mit Hilfe des Buches „Die Siemensstadt“ von Wolfgang Ribbe und Wolfgang Schäche, Berlin 1985, vorgenommen. Bei fast allen Fotografien öffnet ein Klick eine größere Ansicht.

Objekt 56

Wernerwerk I, Baustelle im Frühjahr 1904
Wernerwerk I, 1905
Wernerwerk I, Südfassade 1913
Wernerwerk I, Blick von Südwesten 1913
Wernerwerk I, Nordwestecke 1930
Wernerwerk I, Blick von Südwesten 1939
Wernerwerk I, Nordfassade von der Brücke zum Wernerwerkhochbau 1951
Wernerwerk I, Blick vom Uhrenturm auf das Dach, links Wernerwerk X im Hintergrund das heutige Gebäude 15, 1952
Wernerwerk I, Nordostecke mit Brücke, 1957
Wernerwerk I, Abriß 1981
Wernerwerk I, Planierung des Geländes 1982